ASKÖ ENNS

Jubiläum 100 Jahre Askö Enns

Damen Gymnastik 50_Plus

 Mitglieder:                 28 Frauen

Übungseinheit:          jeden Mittwoch

Wann:                       17.00 bis 18.00 Uhr

 

Ort:                           Neue Mittelschule - Enns, Turnsaal

                                 Hanusch Straße

 

 

20 – 25 Frauen sporteln jeden Mittwoch im Turnsaal und trainieren dabei Ausdauer, Koordination, Gleichgewicht und Körperkraft.

 

Bei den Übungseinheiten wird besonderes Augenmerk auf die körperliche Befindlichkeit der Teilnehmerinnen gelegt. Mit gezielten Übungen wird die Muskulatur des gesamten Körpers gekräftigt.

 

 

Ein kräftiges Muskelskelett unterstützt das Knochenskelett!

 

Bei Seniorinnen kommt es ab und an zu kleineren Beschwerden, und oft ist die Wirbelsäule, sind die Knie und die Hüften nicht mehr ganz so fit, wie es gewünscht wäre und daher wird in den Übungseinheiten mit gezielten Übungen gerade dort angesetzt, wo es ein bisschen zickt und zwackt. Weiteres Augenmerk wird auch auf die Mobilität gesetzt, diese soll erhalten und gesteigert werden.

 

 

Bewegung soll Freude und keine Schmerzen bereiten!

 

Das schönste Danke ist dann, wenn es heißt: „ Das war heute wieder schön und mir geht’s jetzt richtig gut!“

 

 

Regelmäßiges Üben ist notwendig, aber mindestens genauso wichtig sind uns die monatlichen gemütlichen Treffen nach dem Turnen. Unterhaltsame Gespräche tragen zum seelischen Wohlbefinden bei. Weihnachten und Turn-Abschluss im Sommer wird von allen Teilnehmerinnen immer wieder gerne wahrgenommen.

Fussball

 

Wir die ASKÖ Enns Fußballer sind eine Hobbyfußballtruppe die Freude an der Bewegung und Spaß am Teamsport hat. Zweimal wöchentlich wird trainiert oder gespielt.

 

fussballer

 

In der Sommersaison treffen wir uns Montags und Freitags um 18°° Uhr auf der ASKÖ Sport Anlage zum Training. Gelegentlich matchen wir uns auch mit anderen Hobbymannschaften. (siehe auch Spielplan)

In den Wintermonaten wird in der Sporthalle der Hauptschule 1 in Enns „bandengezaubert“.

 

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Mitspielern und freuen uns auch über neue Mannschaften die gegen uns spielen möchten.

 

KONTAKT:

Sektionsleiter
Klaus Brunner
Tel.: 0660 / 3431436

Platzordnung

 
1. Jedes erwachsene Vollmitglied hat das Recht, 2 x wöchentlich in der Hauptspielzeit einen Platz zu reservieren. Die Hauptspielzeit ist Montag bis Donnerstag ab 17h und Freitag ab 15h. Alle anderen Zeiten gelten als Nebenspielzeit und dürfen unbegrenzt gebucht werden.

2. Kinder, Jugendliche können in der Hauptspielzeit keine Platzreservierungen vornehmen. Nicht eingetragene oder nach 10 Minuten nicht benützte Plätze können jedoch bespielt werden. Die eingetragenen Personen verlieren somit das Recht auf den vorreservierten Platz. Ein mehrmaliges Eintragen ohne zu spielen, oder ein spielen unter falschem Namen kann zum Entzug der Spielberechtigung führen.

3. Jedes Mitglied ist verpflichtet, sich vor Spielbeginn einzutragen. Dies gilt auch für Spiele außerhalb der Hauptspielzeit. Eine Reservierung ist nur gültig, wenn der Platz ins Reservierungssystem eingetragen wurde. Jede Stunde muss ins ResSys eingetragen werden.

4. Gästestunden: Mitglieder haben das Recht, in der Hauptspielzeit fallweise mit einem Gast zu spielen. Gästestunden sind im Reservierungssystem und in der Gästeliste einzutragen. Die registrierte Person ist gegenüber dem ASKÖ für die Begleichung der offenen Gästestundenanteile im Buffet verantwortlich. Gäste können auch alleine die Plätze benützen, dazu müssen sie sich aber registrieren lassen. Die Platzgebühr von 16,- pro Platz und Stunde ist beim Platzwart, oder im Clubbuffets vor Spielbeginn anteilsmäßig zu entrichten.

5. Jeder Spieler ist verpflichtet, nach Beendigung des Spieles den Platz sorgfältig kreisförmig von Aussen nach Innen abzuziehen und anschließend die Abzugsmatte an den hierfür vorgesehenen Platz zurückzuhängen.
 
6. Der Platz ist in einwandfreiem Zustand zu verlassen und Müll in den vorgesehenen Mistkübel zu entsorgen!
 
7. Bei Trockenheit die Plätze unbedingt vor und nach dem Spiel mit der Spritzanlage bewässern
 
8. Über die Bespielbarkeit der Plätze entscheidet der Platzwart im Einvernehmen mit der Sportlichen Leitung. Bei Meisterschaftsspielen und Turnieren entscheidet der Mannschaftsführer oder Turnierleiter in Absprache mit dem sportlichen Leiter.

9. Trainerstunden werden von der YSTF und deren Trainer abgehalten. Diese haften dem Verein für die Bezahlung der Gästestunden von Nichtmitgliedern.

10. Die Überwachung der Spiel- und Platzordnung wird im Auftrag des Vereinsvorstandes vom Zeugwart wahrgenommen. Über die Bespielbarkeit des YSTF Platzes (Platz 7) entscheidet die YSTF eigenständig.

Für den ASKÖ Enns
Obmann Wolfgang Schober</div

Tennis

 

Die Tennisanlage ASKÖ Enns hat 7 Freiplätze. Aufgrund des großzügig angelegten Areals ist es möglich, unsere Plätze in 2 Bereiche aufzuteilen. Die „Clubhausanlage“ besteht aus 3 Sandplätzen und weitere 4 Sandplätze befinden sich auf unserer „Trainingsanlage“.

 

Tennis für Hobby- und Spitzenspieler

 

Ziel ist es, den bunt gemischten Mitgliedermix in allen Bereichen wie Hobby,- Breiten,- Mannschafts,- Behinderten,- und Leistungssport bestens abzudecken. Eines unserer wichtigsten Anliegen ist es, Alt und Jung im Vereinsleben zu integrieren.

  

Du möchtest bei uns mitmachen? Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme.

Markus Halla – Sektionsleiter Tennis

 

 

Tennisjugend

 

Aufgrund der rasant steigenden Mitgliederzahlen an jungen Tennistalenten startete der Verein eine Kooperation mit der Tennisschule YSTF. Unser Grundgedanke ist ein kontinuierlicher Aufbau unserer Tennisjugend. Die Mädchen und Burschen trainieren in einem bestmöglichen sozialen Umfeld und werden bereits in jungen Jahren in Damen- und Herrenmannschaften des ASKÖ Enns integriert.

 

Da wir sowohl für Hobby- bzw. auch für Mannschaftsspieler zahlreiche Möglichkeiten bieten, bist du in unserem Verein bestens aufgehoben.